C:\Users\Sina Grossenbacher\Documents\schule\MAturaarbeit\Bilder\fotos burgäschisee\fotos burgäschisee 007.jpg

Pfahlbausiedlung am See, Osterwalder S. 70/71

Der Burgäschisee ist ein beeindruckender Kraftort im Mittelland mit einer Geschichte, die bis zur letzten Eiszeit zurückreicht.

 

Kommen Sie mit auf eine Reise zu uralten Gletschern, ersten Bewohnern, einer Burg und den Chancen und Problemen welche die Neuzeit mit sich brachte und immer noch bringt.

Eckdaten des Burgäschisees

Länge: 530 Meter

Breite: 400 Meter

Tiefe: 31 Meter

Fläche: mit Uferzonen 23 Hektaren (6 Ha Kt. Bern, 17 Ha Kt. Solothurn)

Inhalt: ca. 2'482'500 m3

Meter ü.M: 465 m ü.M.

Alter: ca. 16'000 Jahre


Termine 2023

SaNa-Kurs in Aeschi: Samstag, 10. Juni 23

Aktuell

Seit Montag, 24. April 2023 können im Volg Aeschi wieder Fischereipatente erworben werden. Infos dazu finden Sie hier.

Die Fischereisaison beginnt am Montag, 15. Mai 2023 und endet am Dienstag, 31. Oktober 2023

Bitte denke Sie daran, dass vom 1. April bis 31. Juli für Hunde im Wald eine Leinenpflicht gilt!

wie fischen?

wo baden?

wer sind wir?