Fischer-Infos


unsere Regeln

Auch beim Fischen gelten Regeln!

 

Bitte lesen Sie Ihr Patent aufmerksam durch, dort finden Sie alle Regeln welche bezüglich des Fischens am Burgäschisee gelten aufgeführt.

 

Insbesondere gilt:

  • das Fischen mit lebenden oder toten Köderfischen oder Teilen davon ist verboten.
  • keine Widerhaken
  • keine elektronischen Ortungsgeräte
  • kein Ausweiden (Metzgen) der Fische am See

 

Unsere Fischereiaufseher kontrollieren auf und um den See.


unsere Fische

Der Burgäschisee bietet einer Vielzahl von Tieren einen Lebensraum. Geangelt wird vor allem auf:

  • Hecht
  • Egli
  • Karpfen
  • Schleie
  • Wels

unser Fangfenster für Hechte

Der Burgäschisee soll auch in Zukunft ein interessantes Hechtgewässer bleiben. Der Burgseeverein hat deshalb entschieden, dass für Hechte ein Fangfenster von 60-85 cm gilt.

Das bedeutet, dass Hechte welche kleiner als 60 cm resp. grösser als 85 cm sind wieder freigelassen werden müssen.


unsere Fischerplätze

Die Fischerplätze-und Stege sind nummeriert und am See ausgeschildert.


die Bootsvermietung

Auf dem Burgäschisee sind keine eigenen Boote erlaubt.

Die Bootsvermietung von Familie Luterbacher in Burgäschi vermietet Ruderboote.