Verein

Gründungsjahr: 1939

Sitz des Vereins: Burgäschi in Aeschi

Mitgliedschaft: Die Eigentümer von Seerechten sind die stimmberechtigten Mitglieder des Burgseevereins. Als  Seerecht bezeichnet man den Besitz eines Seeanteils in Form von Miteigentumsanteilen. Zusätzlich können interessierte Personen als Passivmitglieder aufgenommen werden, welche die Bestrebungen des Vereins ideell, finanziell oder durch Arbeit unterstützen. Ausserdem besteht die Möglichkeit, den Verein einmalig in Form einer finanziellen Zuwendung zu unterstützen (PC-Konto 45-5507-8, lautend auf Burgseeverein Burgäschi, 4556 Aeschi SO)

Zweck:

  1. Den Burgäschisee, dessen Ufer und die umgebende Landschaft in ihrer natürlichen Beschaffenheit zu schützen sowie Fauna und Flora zu erhalten.
  2. Die Verunreinigung des Sees und der Ufergebiete, wie auch Beschädigungen und Störungen aller Art zu bekämpfen. Das Verständnis und Interesse am See bei den Gemeinden und Landbesitzern im Einzugsgebiet zu wecken und die Zusammenarbeit zu fördern.
  3. Den Fischbestand zu erhalten, die Fischerei sowie Benützung des Sees zu Sport- und anderen Zwecken zu ordnen.
  4. Die See- und Uferaufsicht selbständig oder in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem staatlichen Naturschutz auszuüben.

hp6